Brustkrebs-Tumorboard (Expertenkonferenz)

Die Behandlung von Brustkrebs hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten ungemein weiterentwickelt. Hierdurch haben sich die Chancen auf Heilung deutlich verbessert. Die meisten Patientinnen mit Brustkrebs können heute geheilt werden. An der Behandlung sind immer verschiedene Fachdisziplinen beteiligt. Um den Therapieplan vollumfänglich festzulegen und so jeder unserer Patientinnen von Beginn an die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen, treffen sich Vertreter aller an der Behandlung beteiligten Fachrichtungen einmal wöchentlich zum sogenannten Tumorboard. 

Alle Patientinnen mit neu diagnostiziertem Brustkrebs werden sowohl vor, als auch nach einer allfälligen Operation am Tumorboard besprochen. Neben den Gynäkologen, welche für die operative Behandlung verantwortlich sind, nehmen Kollegen der Radiologie (Bildgebung), die Spezialisten der medikamentösen Krebstherapie (Onkologen) und der Radioonkologie (Bestrahlung) an der Tumorkonferenz teil. Auch die Pathologen, welche die Gewebeproben unter dem Mikroskop beurteilen und welche somit die Diagnose einer Krebserkrankung definitiv stellen, sind dabei.

Unsere Tumorkonferenz findet zusammen mit den Kollegen des Kantonsspitals Winterthur statt, welche per Videokonferenz zu uns ins GZO Spital Wetzikon zugeschaltet sind. Unsere Entscheidungen sind somit breit abgestützt und wir können unseren Patientinnen auch z.B. Zugang zu Studien oder Behandlungen bieten, welche bei uns am GZO nicht durchgeführt werden.

 

Unser Sekretariat ist ihre erste Kontaktstelle mit der Frauenklinik. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung:

GZO Spital Wetzikon
Sekretariat Frauenklinik
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 24 12
Fax 044 934 24 05
frauenklinik@dont-want-spam.gzo.ch