GZO Spital Wetzikon

Aktuelles

Kooperation GZO-Schlafmedizin und Seeklinik Brunnen

20.06.2017 Schlafstörungen sind mehr als ein persönliches Problem: Bereits jeder fünfte Schweizer leidet an Schlafstörungen. Dank der Kooperation des Zentrums für Schlafmedizin des GZO Spital Wetzikon und der Seeklinik Brunnen, die zu Jahresbeginn eingegangen wurde, kann der wachsenden Zahl schlafmedizinischer Abklärungen begegnet werden.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit und gebündeltes Fachwissen sind wichtiger denn je und entsprechen der strategischen Ausrichtung des GZO. Dies trifft auf die Schlafmedizin, einem immer wichtiger werdenden Fachgebiet, besonders zu.

Die Ursachen für Schlafstörungen sind vielfältiger Natur. Und die daraus resultierenden Folgeerkrankungen haben nicht nur schwerwiegende Auswirkungen für Patienten und ihr persönliches Umfeld, sondern können auch zu einem gesellschaftlichen Problem werden: Bereits jeder fünfte Schweizer leidet unter länger anhaltenden Schlafstörungen. Basierend auf den Erfahrungswerten aus bereits bestehenden erfolgreichen Kooperationen – wie zum Beispiel zwischen dem GZO und dem USZ im Rahmen der Ärzteweiterbildung –, steht auch in der seit einem halben Jahr etablierten Zusammenarbeit der schlafmedizinischen Abteilungen des GZO Spital Wetzikon und der Seeklinik Brunnen der intensive Fachaustausch im Vordergrund, um aktiv und präventiv gegen die sich ausbreitende Zivilisationserkrankung vorzugehen.

Beide Häuser sind sich bewusst, dass man nur gemeinsam der wachsenden Nachfrage schlafmedizinischer Abklärungen begegnen kann. So sichert die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Schlafmedizinern (Somnologen), Lungenspezialisten (Pneumologen), Spezialisten für Nervenerkrankungen (Neurologen) und Psychiatern eine breite und kompetente Abklärung für Patientinnen und Patienten.

Seit 2013 ist die GZO-Pneumologie und -Somnologie als Zentrum für Schlafmedizin von der Schweizerischen Gesellschaft für Schlafforschung, Schlafmedizin und Chronobiologie SGSSC akkreditiert. Die Schlafmedizin mit integriertem Schlaflabor unter der Leitung von Dr. med. René Fiechter gehört bereits seit 2011 zum Angebot des GZO Spital Wetzikon und umfasst damit eine fachübergreifende Abklärung in einem breiten Spektrum von Schlafstörungen.

Die Seeklinik Brunnen, spezialisiert auf die ganzheitliche Behandlung von Stressfolgeerkrankungen wie Burn-out, Depressionen und Schlafstörungen, hat im Rahmen der Kooperation Zugang zur akkreditierten somnologischen Fachkompetenz am GZO. Patientinnen und Patienten können fortan an beiden Standorten von gebündeltem Fachwissen und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Fachgesellschaften profitieren.

Newsarchiv

Pressemitteilungen

Medienmitteilungen
Kliniken & Institute

Verschiedene spezialisierte Bereiche sorgen für das Wohl unserer Patienten im GZO Spital Wetzikon.

Infos für Zuweiser

Auf unserem Zuweiserportal finden Sie alle wichtigen Informationen und Formulare für eine Zuweisung ans GZO Spital Wetzikon.

Suchen Sie eine neue berufliche Perspektive? Das GZO Spital Wetzikon hat folgende Stellen ausgeschrieben:

mehr

Veranstaltungen

Zur kompletten Agenda

Spezialisten und Mitarbeitende des GZO-Kaders

  • Viola Elina Zehnder

    26.06.2017, 21:21h
  • Ellen Sheikh Mohammed

    26.06.2017, 06:27h
Babygalerie