Rhythmologie Symposium Zürcher Oberland 2018

04.10.2018 Was müssen Ärzte und Fachpflegeleute zum Thema Herzrhythmusstörungen wissen? Das GZO Spital Wetzikon präsentiert ein umfassendes Weiterbildungs-Programm mit Vorträgen zu theoretischem Grundwissen und neuesten Erkenntnissen, Hands-on-Workshops und praxistauglichen Tipps und Tricks.

Wie sieht ein zeitgemässes und praxisorientiertes Vorgehen bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen aus? Verschaffen Sie sich einen Überblick über den aktuellen wissenschaftlichen Diskurs und neue Technologien - und lassen Sie sich an Hands-on Workshops die Bedienung und Auswertung der Untersuchungsgeräte zeigen.

 

 

 

Programmübersicht

08:30 Uhr Begrüssung

08:45 bis 12:15 Uhr: Hands-on Workshops für Pflegende und interessierte Ärzte

Es sind interaktive Workshops mit Fallbeispielen und Demonstrationen am Modell zu folgenden Themen geplant:

  • Basiswissen: Schrittmacher, ICD, CRT-D und P
  • Pharmakologie in der Rhythmologie
  • Elektrokardiogramm lesen, auswerten und verstehen
  • Arrhythmien und ablative Massnahmen

12:15 bis 13:00 Uhr: Mittagspause und Apéro Riche

13:15 bis 16:15 Uhr: Fachreferate für Ärzte und interessierte Pflegende

Spezialisten referieren über folgende Themen:

  • Cardiac Devices
  • Radiofrequenzablationen
  • Wenn das Herz aus dem Takt schlägt: Kleine Geschichte der Rhythmologie

16:30 Uhr: Apéro Riche und persönlicher Austausch, Live Band Neighbours.


Herzlich zur Teilnahme eingeladen sind alle Fachleute, die mit kardiologischen Themen in Berührung kommen, insbesondere Kolleginnen und Kollegen 

  • der Ärzteschaft;
  • der Fachpflegebereiche Notfall, Anästhesie, IPS;
  • MTA und MPA;
  • der Pflegende der Kardiologie und Rhythmologie.


Durchführungsort

SHED15 in Aathal-Seegräben

 

Wir freuen uns, Sie im September zu einem spannenden Weiterbildungstag zu begrüssen.


Hier geht es zu Details und Anmeldung.