Öffentlicher Vortrag «Was Körpersäfte über uns erzählen»

29.04.2020 Laboruntersuche spielen eine zentrale Rolle bei der Diagnose und Überwachung von Therapien. Lernen Sie die Werte und ihre Interpretation besser verstehen.

Blut, Urin, Stuhl, Speichel und andere Sekrete sind wichtige Quellen, die viel über unseren Zustand und unsere Konstitution aussagen. Darüber hinaus helfen sie Ärzten dabei, die richtigen Entscheidungen zur weiteren Behandlung zu treffen. Das GZO-Zentrallabor ist darauf spezialisiert, umfassende Auswertungen auf Basis dieser Sekrete vorzunehmen. Unsere Fachexperten zeigen auf, welche Analysen bei einer Erstbeurteilung notwendig sind und wie diese ausgewertet werden. Was sind Tumormarker und warum reicht bereits ein Tropfen Blut aus, um zahlreiche Störungen im Organismus feststellen zu können? Welche Ergebnisse sind alarmierend und wann und wodurch können Werte negativ beeinflusst werden – zum Beispiel
durch Medikamente oder Nahrung?


Datum

Mittwoch, 29. April 2020, 19.00 Uhr

 

Programm

19.00 - ca. 20.00 Uhr Öffentlicher Vortrag,
im Anschluss Apéro und persönlicher Austausch

 

Referenten

Dr. Christoph Etter, Ärztlicher Leiter Nephrologie & Dialyse
Dr. Marc Schnitzler, Leitender Arzt Onkologie & Hämatologie
Yves Füllemann, Experte in biomedizinischer Analytik und Labormanagement

 

Ort

GZO Spital Wetzikon. Bitte folgen Sie der Beschilderung ab dem Haupteingang.

 

Anmeldung

Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Sie interessieren sich für kommende öffentliche Vorträge am GZO Spital Wetzikon?