GZO Spital Wetzikon baut Freiwilligenteam auf: Interessierte gesucht

25.08.2022 Das GZO Spital Wetzikon baut unter der Leitung von Manuela Bottarel ein Team von Freiwilligen auf. Im Interview erzählt sie, wen sie genau sucht. Wer sich ein freiwilliges Engagement vorstellen kann, ist herzlich zum Infoanlass am 20. September eingeladen.

Wer kann sich im GZO Spital Wetzikon engagieren?

Wir sind auf der Suche nach kontakt- und kommunikationsfreudigen Personen, die Menschen in aussergewöhnlichen Lagen begleiten können. Dies bedingt natürlich Freude am Umgang mit Menschen, aber auch ein grosses Mass an Einfühlungsvermögen, Geduld und Diskretion.

Welche Aufgaben übernehmen diese Personen genau?

Die Freiwilligen unterstützen die Patientinnen und Patienten in verschiedenen Belangen abseits der professionellen Betreuung durch das Pflegepersonal und die Ärzteschaft. Aktuell engagieren sie sich vor allem im Besuchsdienst. Gespräche führen, zuhören, etwas vorlesen – kurz: Zeit schenken. Wer sich in unserem Team engagiert, macht unseren Patientinnen und Patienten damit das wertvollste Geschenk. Ich hoffe deshalb Menschen zu finden, die im Alltag ein wenig ihrer kostbaren Zeit verschenken können. Die Einsätze sind frei planbar. Jede Person bestimmt selbst, wie viel Zeit sie investieren kann und möchte. Sie darf zudem kreativ darin sein, wie sie auf Bedürfnisse des Gegenübers eingeht.

Wie sind die ersten Reaktionen?

Das Echo auf die Gründung des Freiwilligenteams ist sehr positiv – sowohl von den Patientinnen und Patienten, den Spitalmitarbeitenden sowie den Teammitgliedern selbst. Das motiviert mich sehr, nun das anfänglich noch kleine Team zu vergrössern. Einsatzmöglichkeiten gäbe es ja noch einige weitere.

Wen suchen Sie konkret?
Ich denke beispielsweise an Menschen, die zwar pensioniert sind, sich aber weiterhin einen strukturierten Alltag mit einer sinnstiftenden Tätigkeit wünschen. Oder auch Personen, die noch vital sind und auf diesem Weg am gesellschaftlichen Leben teilhaben möchten. Vielleicht weil die eigenen Kinder und Enkelkinder nicht in der Nähe wohnen, um die man sich sonst gern kümmern würde. Aber auch Personen, die noch mitten im Erwerbsleben stehen, bieten wir so die Möglichkeit, sich in einem anderen Bereich zu engagieren und darüber hinaus auch neue Kontakt knüpfen zu können.

Wie bereiten Sie die Freiwilligen auf die Einsätze vor?

Die allerersten Freiwilligen habe ich in die Spitalorganisation eingeführt und sehr eng begleitet. Nachdem wir nun intern alle notwendigen Prozesse definiert haben, möchten wir weitere Menschen für ein Engagement gewinnen. Dazu führen wir am 20. September eine Infoveranstaltung durch. Wer sich ein freiwilliges Engagement bei uns grundsätzlich vorstellen kann, ist herzlich dazu eingeladen, sich vor Ort näher zu informieren – einfach über die GZO-Homepage anmelden. Völlig unverbindlich natürlich.

Können Sie sich vorstellen, freiwillig mitzuhelfen? Dann melden Sie sich bis 12. September über unsere Website an. Wir freuen uns auf Sie!
Noch mehr Lust auf spannende Infos zum Freiwilligenteam? Erfahren Sie hier mehr.

Carina Schulze
Co-Leitung Marketing und Kommunikation
GZO Spital Wetzikon
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 27 14
Fax 044 934 20 89
kommunikation@dont-want-spam.gzo.ch

Informationen für Medienschaffende, Bilder und aktuelle Unternehmenspublikationen finden Sie im Mediencenter.

Zum Mediencenter