Erste Geburt des neuen Jahres in den frühen Morgenstunden

01.01.2021 Am Neujahrstag um 06:32 Uhr begrüsste das Geburtshilfeteam im GZO Spital Wetzikon das erste Baby des Jahres 2021.

Das neue Jahr läutete das Geburtshilfeteam im GZO Spital Wetzikon mit einer frühen Geburt ein: Der kleine Junge Matteo aus Grüningen erblickte am 1. Januar 2021 um 06:32 Uhr das Licht der Welt und ist somit das erste Baby in Wetzikon des noch jungen Jahres 2021. Für die Eltern ist es das dritte Kind.

Geplant war die Geburt des kleinen Matteo erst für den 4. Januar 2021. Umso überraschter waren die Eltern, als bereits am Abend des 31. Dezembers 2020 die Wehen einsetzten. Ab da ging alles ganz schnell: Um 5 Uhr in der Früh erreichte die werdende Mutter das GZO und hielt bereits 90 Minuten später ihren kleinen Matteo im Arm. Die Eltern sind überglücklich über die Geburt ihres Sohnes. Das Geburtsdatum sei zudem traumhaft und ihr Sohn werde bestimmt sein Leben lang Freude daran haben, so die Eltern. Am wichtigsten sei jedoch ohne jede Frage, dass die Geburt gut verlaufen und Matteo wohlauf sei.

Aus dem Geburtenbuch 2020

2020 kamen im GZO Spital Wetzikon insgesamt 820 Kinder zur Welt, davon 410 Mädchen und 410 Jungen. Zudem wurden im Jahr 2020 17 Zwillingspärchen im GZO geboren. Die Monate Februar und März sind mit 82 respektive 84 Geburten die beiden geburtenreichsten Monate, gefolgt von den Sommermonaten Juli und August mit je 75 Babys, während es für die  Monate Mai und Oktober mit 70 Geburten nur auf den dritten Rang reicht. Als der geburtenschwächste Monat gilt 2020 hingegen der November mit insgesamt 52 Neugeborenen.

Die Hitlisten der beliebtesten Vornamen am GZO Spital Wetzikon führen bei den Mädchen Noemi und Leonie und bei den Jungen Luca und Leon an.

Digitale Informationen rund um die Geburt: Online-Infoabend für werdende Eltern

Das vergangene Jahr, das im Zeichen von Corona stand, hat auch die bisherigen Routinen und Abläufe  auf der Geburts- und Wochenbettabteilung des GZO verändert. Wurden Informationsabende für werdende Eltern bisher vor Ort und mit einem Rundgang durch die Räumlichkeiten durchgeführt, so finden diese seit Mai 2020 auf digitalem Wege statt. Die werdenden Eltern werden von einer Ärztin, einer Hebamme und einer Pflegefachperson des GZO am Bildschirm empfangen und durch den Abend geführt. Zentrale Themen der Online-Informationsabende sind die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft, die Abläufe und Unterstützungsmöglichkeiten unter der Geburt sowie die Leistungen, die Gebärende auf dem Wochenbett in Anspruch nehmen können. Am Schluss besteht zudem die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die direkt oder im Anschluss durch die Fachexpertinnen beantwortet werden.

«Die Corona-Pandemie hat uns dazu veranlasst, neue Formate auszuprobieren», so Eveline Ganz, Leiterin der Geburtenabteilung, und fügt hinzu: «Die werdenden Eltern waren froh, dass sie trotzdem die Möglichkeit hatten, das Spital und deren Mitarbeitende kennenlernen und sich auf die Geburt vorbereiten zu können. Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten, was uns sehr gefreut hat.»

Alle Informationen zu Terminen und Anmeldung des Online-Infoabends für werdende Eltern am GZO sind unter www.gzo.ch/infoabend ersichtlich.

Trend zur Hebammensprechstunde setzt sich fort

Bereits im Jahr 2019 waren Hebammensprechstunden am GZO sehr beliebt. Hierbei können Schwangere auf Wunsch neben der regulären Vorsorgeuntersuchung eine Hebamme aufsuchen und in ganz persönlicher Atmosphäre Themen besprechen, welche die werdende Mutter während der Schwangerschaft beschäftigen oder verunsichern. «Die Hebammensprechstunden am GZO Spital Wetzikon haben sich bewährt und sind nach wie vor sehr gefragt bei den Schwangeren. Aus diesem Grund haben wir in diesem Jahr begonnen, das Angebot zwei- statt einmal wöchentlich anzubieten», so Eveline Ganz. Die Hebammensprechstunden bieten eine zusätzliche Möglichkeit, die werdenden Mütter vertrauensvoll und sicher auf die anstehende Geburt vorzubereiten. Der Ansatz, diese an zwei Tagen in der Woche anzubieten, wird somit auch im kommenden Jahr weiterhin verfolgt.

Stephan Gervers
Leiter Marketing und Kommunikation
GZO Spital Wetzikon
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 27 08
Fax 044 934 20 89
stephan.gervers@dont-want-spam.gzo.ch

Informationen für Medienschaffende, Bilder und aktuelle Unternehmenspublikationen finden Sie im Mediencenter.

Zum Mediencenter