Gegendarstellung zu den Medienberichten ab dem 21. August 2020


Am Wochenende vom 21. August wurde das GZO Spital Wetzikon in den Medien massiv beschuldigt und angegriffen. Es ist von einer «Bestrafungsaktion» gegenüber GZO-Mitarbeitenden die Rede. Hintergrund ist eine laufende Kampagne des VPOD (Gewerkschaft für Angestellte im Service public) für die bezahlte Umkleidezeit in Spitälern. Es ist uns ein Anliegen, Sie über den effektiven Ablauf des in den Medien geschilderten Szenarios zu informieren.
 

Von 950 Mitarbeitenden haben 933 Mitarbeitende das Personalreglement, gültig seit 1. Januar 2019, vollständig akzeptiert und unterzeichnet. 17 Mitarbeitende billigten den Passus zur unbezahlten Umkleidezeit nicht und haben in Folge das Personalreglement nicht vollständig akzeptiert.

In der Konsequenz wurde den 17 Mitarbeitenden schriftlich mitgeteilt, dass das Einfordern von bezahlter Umkleidezeit den Anspruch auf die Anerkennungswoche ausschliesst. Im Nachgang zeigte sich, dass diese 17 Mitarbeitenden ihre Umkleidezeit nicht aufgeschrieben hatten, womit Ihnen die Anerkennungswoche gewährt werden konnte. Der VPOD hat sich in diesen Prozess eingemischt und offenbar fünf Mitarbeitende direkt beraten. Wir sehen darin eine Manipulation zugunsten ihrer Kampagne.

Wenn Regeln auf dem Prüfstand stehen, ist es unsere Aufgabe und Pflicht, diese in den Gesamtkontext zu stellen und dann Veränderungen herbeizuführen, wenn die Sach- und Rechtslage eindeutig ist und alle Berufs- und Altersgruppen und Abhängigkeiten berücksichtigt werden. Änderungen im Regelwerk werden dann durch die Geschäftsleitung geprüft und genehmigt.

Der VPOD verfolgt das Ziel, hohen politischen Druck auf die Spitäler auszuüben. Die aktuell publizierten Beiträge erfüllen den Tatbestand übler Nachrede. Wir bitten Sie, die einseitige Berichterstattung in den Medien mit kritischem Blick zu bewerten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen.

Geschäftsleitung
GZO Spital Wetzikon

 

Video: Barbara Schibli, Leiterin HRM, über die Anerkennungswoche als Bestandteil des Anstellungspakets am GZO Spital Wetzikon

Video: Barbara Schibli, Leiterin HRM, über die Anerkennungswoche als Bestandteil des Anstellungspakets am GZO Spital Wetzikon

Stephan Gervers
Leiter Marketing und Kommunikation
GZO Spital Wetzikon
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 27 08
Fax 044 934 20 89
stephan.gervers@dont-want-spam.gzo.ch

Informationen für Medienschaffende, Bilder und aktuelle Unternehmenspublikationen finden Sie im Mediencenter.

Zum Mediencenter