Fusion der Spitäler Uster und Wetzikon - Internetseite informiert über Neuigkeiten und Hintergründe

25.07.2019 Der Bedarf an Informationen über die Fusion der Spitäler Uster und Wetzikon ist gross. Als eine der ersten Kommunikationsmassnahmen lancierten die Spitäler einen eigenen Internetauftritt. Unter «www.spital-fusion.ch» können sich alle Interessierten über Hintergründe, Meinungen und aktuelle Entwicklungen informieren.

Zusammen in die Zukunft – Gemeinsam an zwei Standorten

«Zusammen in die Zukunft. Gemeinsam an zwei Standorten.» Mit dieser Botschaft werben die Verantwortlichen der Spitäler Uster und Wetzikon für die Fusion. Welche Vision hinter diesem Slogan steckt, erfahren Interessierte seit Anfang dieser Woche auch unter «www.spital-fusion.ch».

Die neu erstellte Plattform enthält alle Basisinformationen über die Fusion, beleuchtet Hintergründe und liefert Antworten auf viele Fragen. Neben dem zeitlichen Ablauf sind auch die Meinungen von Entscheidungsträgern und Beiträge über die Gesundheitspolitik aufgeführt. Stets aktualisiert wird der Medienspiegel, der eine gute Übersicht über alle veröffentlichten Medienbeiträge verschafft.

Infoportal zeigt Prozessphasen auf

Matthias P. Spielmann, CEO GZO Spital Wetzikon, ist vom neuen Internetauftritt überzeugt: «Die Fusion wirft Fragen auf. Die Internetseite liefert nun der Bevölkerung, den Mitarbeitenden, Politikern, Partnern und Medien aktuelle Informationen und beleuchtet die wichtigsten Themen.» Für Andreas Mühlemann, Direktor Spital Uster, ist dieses Infoportal  eine wichtige Informationsquelle: «Auf der Internetseite können wir alle Prozessphasen aufzeigen und die Öffentlichkeit schnell über aktuelle Entwicklungen informieren.  Zudem hat es auch Platz für Meinungen und vertieftes Hintergrundwissen.» Die Inhalte werden nun fortlaufend aktualisiert und mit Hinweisen auf Veranstaltungen ergänzt.

Die Illustration auf der Internetseite symbolisiert die Botschaft «Zusammen in die Zukunft. Gemeinsam an zwei Standorten.» und wird ab jetzt in der laufenden Kommunikation verwendet.

Bildlegende: Die Illustration unterstützt die Botschaft der Fusion(Illustration Cla Gleiser).

Auskunftspersonen

Stephan Gervers, Leiter Marketing und Kommunikation GZO Spital Wetzikon, stephan.gervers@dont-want-spam.gzo.ch

Martine Frei, Leiterin Marketing und Kommunikation Spital Uster, martine.frei@dont-want-spam.spitaluster.ch

 

Stephan Gervers
Leiter Marketing und Kommunikation
GZO Spital Wetzikon
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 27 08
Fax 044 934 20 89
stephan.gervers@dont-want-spam.gzo.ch