Medizinische/r Praxisassistent/in

Das bieten wir Ihnen

Der Beruf der Medizinischen Praxisassistentin oder des Medizinischen Praxisassistenten ist sehr vielseitig und spannend. MPAs arbeiten nahe am Patienten und direkt mit dem Arzt zusammen. Sie führen selbstständig Laborbestimmungen, Röntgenaufnahmen und Wundversorgungen durch, assistieren bei kleinchirurgischen Eingriffen und organisieren die Sprechstunde. Dabei behalten sie stets den Überblick über die administrativen Abläufe. Immer häufiger arbeiten Medizinische Praxisassistentinnen und -assistenten nicht
mehr ausschliesslich in Arztpraxen, sondern auch in spitalinternen Ambulatorien.

Lernende können die Theorie aus dem berufsschulischen Unterricht im Spital sofort umsetzen. Dabei werden sie durch fähiges Fachpersonal betreut und erwerben Selbstständigkeit und Routine. Der Lehrplan schreibt folgende Tätigkeiten vor:

  • Sprechstundenassistenz

  • Praxisorganisation

  • Blutentnahmen und Labor

  • Kleinchirurgieassistenz und Sterilisation

  • Röntgen

  • Administration

  • Hygiene

  • Wundversorgung

In einer Reihe interner Praktika machen die Lernenden sich mit verschiedenen Arbeitswelten vertraut, unter anderem in den Spezialabteilungen der Inneren Medizin, auf der Radiologie, der Chirurgie, im Labor und in der hausinternen Notfallpraxis. In einem mehrwöchigen Austauschprogramm lernen sie ausserdem den Alltag in einer Hausarztpraxis kennen.

Die Berufsschule absolvieren die Lernenden an der Juventus Woodtli in Zürich. Diese befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs Zürich und ist somit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Schultage sind während den 3 Lehrjahren wie folgt:
1. Lehrjahr: 3 Tage
2. Lehrjahr: 1 Tag
3. Lehrjahr: 1,5 Tage

Die Lernenden eignen sich Routine und umfangreiches Fachwissen in den verschiedenen Arbeitsbereichen an. Nach 3 Lehrjahren absolvieren sie die Lehrabschlussprüfung, welche sie befähigt, als dipl. MPA im Spital oder in einer Praxis zu arbeiten. Die Ausbildung kann auch mit Berufsmaturität abgeschlossen werden.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Volksschule (Sekundarschule A von Vorteil)
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Sorgfältiges Arbeiten
  • Interesse an Medizin
  • PC-Kenntnisse
  • Freude an vielseitigen Tätigkeiten
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Verschwiegenheit
  • Gute Deutschkenntnisse

Eintrittsalter

Nach Schulabschluss (Mindestalter 15 Jahre)

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Nächste Bewerbungschance

Bis auf weiteres ist keine Lehrstelle zu vergeben.

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss kann der/die Lernende als MPA in einem Spital oder in einer Praxis arbeiten. Für weitere Informationen siehe Links weiter unten.

Weitere Auskünfte und Bewerbung

GZO AG
Spital Wetzikon
Klinikmanagement Medizin
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 23 22
klinikmanagement.medizin@dont-want-spam.gzo.ch

Bewerbungsunterlagen

  • Das vollständige Bewerbungsdossier ist auf dem Postweg einzureichen
  • Handschriftliche Begründung der Berufswahl und Motivation (1 A4 Seite)
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Schulzeugnisse ab 1. Oberstufe
  • Auswertungen Schnupperpraktika
  • Multicheck Medizinische/r Praxisassistent/in EFZ  (www.multicheck.ch)