Vorhautentzündung

Die Entzündungen der Vorhaut (sogenannte «Posthitis») tritt meist kombiniert mit einer Entzündung der anliegenden Eichel («Balanitis») auf. Man spricht in solchen Fällen von «Balanoposthitis».

Ursachen

Vorhaut- und Eichelentzündungen werden durch Entzündungen und Infektionen verursacht, allenfalls in Verbindung mit Geschlechtskrankheiten. Auslöser können Viren, Pilze und Bakterien sein.

Beschwerden

Vorhaut-Eichelentzündungen können praktisch beschwerdefrei bis stark schmerzhaft, juckend und nässend sein.

Untersuchung und Diagnostik

Die körperliche Untersuchung wird allenfalls durch Laboruntersuchungen ergänzt, um die Diagnose bzw. die Ursache zu bestätigen.

Behandlung

Vorhaut-Eichelentzündungen werden je nach Ursache mit Medikamenten (Antibiotika), Salben und Penisbädern behandelt. Besteht eine Vorhautverengung, sollte diese operativ mittels Beschneidung (Zirkumzision) behoben werden.

Komplikationen

Eine Vorhautentzündung kann zu einer Vorhautverengung und einem Verkleben der Vorhaut an der Eichel führen. Seltene, schwere Verlaufsformen können zu Geschwürbildung und absterben von Gewebe führen. Wiederholte Entzündungen und schlechte hygienische Verhältnisse begünstigen zudem die Entstehung eines bösartigen Penistumors.

Urologie

Erfahren Sie mehr über unseren Fachbereich Urologie.

mehr

Unser Sekretariat ist ihre erste Kontaktstelle mit der Urologie. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung. Die Telefonzeiten sind von 08:30 bis 11:30 Uhr und von 13:30 bis 16:30 Uhr.

GZO Spital Wetzikon
Sekretariat Urologie
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon


Tel. 044 934 22 25
Fax 044 934 22 22
urologie@dont-want-spam.gzo.ch