Palliative Care

Die meisten Menschen wünschen sich ein langes, gesundes Leben und wenn eine unheilbare Krankheit zu Behinderung, Leiden und Abhängigkeit führt, rasch, ohne Qual und zu Hause zu sterben. Tatsächlich geht dieser Wunsch heute nur für einen kleinen Teil der Menschen in Erfüllung. Viele leiden in den letzten Wochen bis Monaten vor dem Tod unter mässigen bis starken Schmerzen, Atemnot, Erbrechen und anderen Beschwerden. Nur noch 15 % der Menschen können den letzten Schritt ins grosse Unbekannte aus vertrauter Umgebung und begleitet von ihren Angehörigen unternehmen.

Umsorgt in schwerer Krankheit

Gute Palliative Care kann das ändern:

  • Schmerzen und andere Symptome werden bestmöglich gelindert.
  • Wünsche des betroffenen Menschen bestimmen Pflege und Begleitung.
  • Seelisches Empfinden, soziale Beziehungen und spirituelles Erleben werden einbezogen. 
  • Unterstützung, Anleitung und Information von Angehörigen sind integriert.

«Palliare» ist lateinisch und heisst «umhüllen» oder «einen Mantel umlegen». Das englische «care» bedeutet «Betreuung» und macht deutlich, dass sich neben Ärzten und Pflegenden auch andere Berufsgruppen wie Seelsorge oder Sozialdienste umfassend um das Wohl des Betroffenen kümmern.

Unser Palliative-Care-Team steht Ihnen für Fragen und Beratungen gerne telefonisch zur Verfügung. Sie können uns unter folgender Nummer erreichen: 

Montag bis Freitag
08.00-17.00 Uhr

Palliative Care
c/o GZO Spital Wetzikon
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 23 92
pall.care@dont-want-spam.gzo.ch

Spenden und Legate werden dankbar entgegengenommen.

Bankverbindung: 
Andreas Weber Stiftung
IBAN: CH62 0070 0110 0065 1226 9
Zürcher Kantonalbank, Konto 80-151-4
Betreff: GZO Palliative Care Team und Name der Patientin / des Patienten
siehe www.andreasweberstiftung.ch

GZO AG Spital Wetzikon
Claudia Erne
MAS Palliative Care
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon
Telefon 044 934 23 92
claudia.erne@gzo.ch