Beratung und Therapie

In einem frühen Stadium einer unheilbaren Krankheit wie z. B. Bauchspeicheldrüsenkrebs oder Herzschwäche können Operationen, Medikamente und andere medizinische Massnahmen zu einer wesentlichen Lebensverlängerung und auch zu Linderung von Leiden führen. Bei fortgeschrittener Krankheit und geschwächtem Körper können die gleichen Massnahmen jedoch plötzlich mehr schaden als nützen. Sie können den Körper zusätzlich schwächen, schwere Infektionen begünstigen, Übelkeit und Schmerzen verstärken, das Leben verkürzen oder auch das Sterben verlängern.

Es ist deshalb wichtig, im Verlauf der Krankheit immer wieder folgende Fragen zu stellen:

  1. Mit welchem Verlauf der Krankheit ist zu rechnen? Wenn 10 Menschen die gleiche Krankheit im gleichen Stadium wie ich haben, wie viele von diesen 10 leben noch nach 5 Jahren, nach 1 Jahr, nach einem halben Jahr? 
  2. Wie viele leben noch nach 5 Jahen, nach 1 oder einem halben Jahr, wenn die von meinen Ärzten vorgeschlagenen Behandlungen durchgeführt werden?
  3. Mit welchen Leiden, wie Schmerzen, Atemnot, Erbrechen, Schwäche usw. ist in nächster Zeit zu rechnen? 
  4. Wie beeinflussen die vorgeschlagenen Massnahmen diese Leiden? 
  5. Welche zusätzlichen Risiken und möglichen Leiden bringen die Massnahmen mit sich? 
  6. Was ist mir für die Zeit bis zu meinem Tod am wichtigsten? Welche Ziele habe ich? Helfen mir die vorgeschlagenen Massnahmen, meine Ziele zu erreichen?

Es ist wichtig, diese Fragen immer wieder mit den behandelnden Ärzten und Ärztinnen zu besprechen, wenn sich Zustand oder Ziele verändern. Gerne unterstützen wir Sie dabei, Bedürfnisse und Ziele in einem Betreuungsplan zusammenzufassen.

Unser Palliative-Care-Team steht Ihnen für Fragen und Beratungen gerne telefonisch zur Verfügung. Sie können uns unter folgender Nummer erreichen: 

Montag bis Freitag
08.00-17.00 Uhr

Palliative Care
c/o GZO Spital Wetzikon
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 23 92
pall.care@dont-want-spam.gzo.ch

Spenden und Legate werden dankbar entgegengenommen.

Bankverbindung: 
Andreas Weber Stiftung
8620 Wetzikon
IBAN: CH62 0070 0110 0065 1226 9
Zürcher Kantonalbank, Konto 80-151-4
Betreff: GZO Palliative Care Team und Name der Patientin / des Patienten
siehe www.andreasweberstiftung.ch