Über die Hausärztliche Notfallpraxis

Ein Zeckenbiss oder ein verstauchter Zeh sind eigentlich Fälle für den Hausarzt oder die Hausärztin. Was tun, wenn die Praxis geschlossen hat, die Beschwerden und das Bedürfnis nach ärztlicher Behandlung jedoch gross sind?

Die Hausärzte der Region bieten in Zusammenarbeit mit dem GZO Spital Wetzikon eine Anlaufstelle für die Randstunden und das Wochenende an: Die Hausärztliche Notfallpraxis.

Das Angebot richtet sich an Personen mit Erkrankungen, die keinen akuten medizinischen Notfall darstellen. Der Eintritt erfolgt jedoch immer über die Notfallaufnahme des GZO Spital Wetzikon. Die Triage durch eine Fachperson dient dazu, die Dringlichkeit richtig einzuordnen und Patienten mit akuten Problemen direkt der Notfallstation zuzuweisen. 

In der Hausärztlichen Notfallpraxis werden die Patienten von Hausärzten aus dem Zürcher Oberland behandelt, die hier im Turnus ihre Dienste zur Verfügung stellen.

Seit der Eröffnung im März 2017 nahm die Zahl der Patienten, die dieses Angebot wahrnehmen, stetig zu – bereits wurden die Öffnungszeiten der Nachfrage angepasst und ausgeweitet.

 

Was Patienten über die Hausärztliche Notfallpraxis wissen sollten

Wann sind die Öffnungszeiten? Was muss ich mitbringen? Wie lange muss ich warten? Informieren Sie sich über Regeln der Hausärztlichen Notfallpraxis.

mehr