Gut zu wissen: Häufige Patientenfragen

Soll ich mich anmelden?

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Eintritt erfolgt in jedem Fall über die Notfallaufnahme. Die Triage durch eine Fachperson dient dazu, die Dringlichkeit richtig einzuordnen und Patienten mit akuten Problemen direkt der Notfallstation zuzuweisen.


Wann ist die Hausärztliche Notfallpraxis offen?

Montag bis Freitag: 18 bis 22 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 9:30 bis 22 Uhr


Wie lang muss ich auf die ärztliche Betreuung warten?

Die Wartezeit variiert je nach Patientenaufkommen. Mit einer zweistündigen Wartezeit ist zu rechnen.
 

Wie funktioniert die Triage?

Eine speziell geschulte, erfahrene Notfall-Pflegefachperson befragt die Patientin oder den Patienten und beurteilt den Gesundheitszustand. Wichtige Kriterien sind der Zustand der Luftwege, der Atmung und des Kreislaufs. Es folgt eine Einstufung gemäss dem Australian Triage Scale (ATS).

Stufen der Australian Triage Scale (ATS)

Stufe

Behandlung

Lebensbedrohlich

Auf der Notfallstation

Akut

Auf der Notfallstation

Dringend

Auf der Notfallstation

Weniger dringend

Während deren Öffnungszeiten in der Hausärztlichen Notfallpraxis, sonst auf der Notfallstation.

Nicht dringend

Während deren Öffnungszeiten in der Hausärztlichen Notfallpraxis, sonst auf der Notfallstation.

Sich und andere vor Ansteckung schützen

Kleine Massnahmen, grosse Wirkung: Wie Sie Ansteckung von Infektionen entgegenwirken.

mehr