Über uns

Das Neugeborene im Gebärsaal, später die Adoleszenz, Zyklus- und Kinderwunschprobleme, Schwangerschaften und Geburten, „spätere“ Frauenleiden wie Blutungen, Zyklusbeschwerden, spezielle Erkrankungen wie die Endometriose, Infektionen, Beckenbodenschwäche mit Senkungsbeschwerden oder Harn- und Stuhlinkontinenz fordern uns täglich. Auch die Brust und verschiedene Krebsleiden mit komplexen, erfolgreichen Therapien gehören in unser interessantes Gebiet. 

Neben der allgemeinen Frauenheilkunde pflegen wir am GZO Spital Wetzikon einige Schwerpunkte. Mit einer Spezialausbildung und dem Schwerpunkttitel in gynäkologischer Onkologie können wir alle Krebserkrankungen der Frau kompetent behandeln. Dahinter steht natürlich ein ganzes Team an eingespielten Spezialisten.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Abklärung und Behandlung von Senkungsbeschwerden und Inkontinenz. Auch wenn Sie eine operative Therapie benötigen, sind Sie bei uns gut aufgehoben.

Die endoskopische Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) wurde Mitte der 80er Jahre als unmöglich belächelt. Heute können wir die Gebärmutter oder Eierstocktumore ohne Bauchschnitt entfernen. Auch schwierigste Eingriffe bei Endometriose lassen sich endoskopisch durchführen. Als erste Frauenklinik im Kanton haben wir zusammen mit unseren Chirurgen eine Darmteilentfernung bei Endometriose ohne Bauchschnitt durchgeführt.

Unser Spital verfügt über modernste Geräte für Diagnostik und Therapie. Das alleine genügt aber nicht. Heute mehr denn je ist entscheidend, dass man liebt, was man tut. Wenn wir gemeinsam mit einer Patientin nach dem besten Therapieweg suchen, ihr Umfeld und ihre Wünsche in Gesprächen diskutieren und in den möglichen Massnahmen berücksichtigen, kommt deshalb die wichtigste Stärke unseres Teams zur Entfaltung.

Fühlen Sie sich willkommen!

Gynäkologie und Geburtshilfe

Verschiedene spezialisierte Bereiche der Gynäkologie und Geburtshilfe im GZO Spital Wetzikon.