Dr. med. Cristian Bronz

Oberarzt Frauenklinik

Dr. med. Cristian Bronz

Fachgebiet und Titel

Facharzt Gynäkologie und Geburtshilfe FMH

Kompetenzen und Spezialgebiete

  • Allgemeine gynäkologische und geburtshilfliche Sprechstunde
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Betreuung von Frauen mit Blasen-­ und Senkungsbeschwerden
  • Betreuung von Frauen mit auffälligem Krebsabstrich (Pap) und Dysplasie/ Krebsvorstufen im Bereich von Gebärmutterhals, Scheide und äusserem Genitale, HPV-Infektion
  • Betreuung von Frauen mit Vulva-Beschwerden (Lichen, chronisches Ekzem u.a.)
  • Betreuung von Frauen mit Brustbeschwerden, Mammasonographie, Mammastanzbiopsien
  • Zertifizierter Ultraschaller, international ovarian tumor analysis, IOTA

Sprachen

Deutsch, Italienisch, Englisch, Französisch

Ausbildung und Werdegang

Seit 03/2020 Oberarzt Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik, GZO Spital Wetzikon
2019 - 2020 Oberarzt Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik, Stadtspital Triemli, Zürich
2013 - 2019 Assistenzarzt, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Universitätsspital Zürich. Externe Einsätze im Brustzentrum Seefeld und in der Praxis Allcare Zürich
2011 - 2013 Assistenzarzt, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Ospedale San Giovanni Bellinzona
2009 - 2010 Assistenzarzt, Chirurgische Kliniken, Stadtspital Triemli, Zürich
2002 - 2008 Medizinstudium Universität Fribourg und Universität Zürich, Staatsexamen 2008

Mitgliedschaften

  • FMH, Schweizerische Ärztegesellschaft 
  • VSAO, Verband Schweizerische Assistenzärzte und Oberärzte, Sektion Zürich
  • SGGG, Vorstands-Mitglied Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • JFOR, Vizepräsident Junges Forum Gynécologie Suisse
  • DGGG, Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • ISUOG, International Society for Ultrasound in Obstretrics and Gynecology

Publikationen

  • Bronz C., Bronz L., Bronz K., Trisomie 21: Eine Übersicht über 11 Jahre
  • Hutzli C., Bronz C., Fehr M.K., Find D., Methode der minimal invasiven Brustbiopsie und histologische Unterschätzungsrate, Gynäkologisch-geburtshilfliche Rundschau 2006;46:109-163
  • Hutzli C., Bronz C., von Orelli S., Fehr M.K., Find D., Lobuläre Neoplasie in der minimal invasiven Brustbiopsie, Gynäkologisch-geburtshilfliche Rundschau 2007;47:140-195
  • Bronz C., Heuer H., Varga S., Dedes K., Fink D. Histologische Unterschätzung der atypisch duktalen Hyperplasie in der stereotaktischen Brustbiopsie
  • Betschart C., Scheiner D., Bronz C., Guaita A., Fink D., Perucchini D., Maake C., Is there a Role of the Progesteron  Receptor in POP?
  • Bronz C., Krähenmann F., Valsangiacomo E., Tutschek B., Zimmermann R., Ochsenbein N. Pentalogy of Cantrell: a case Report
  • Bronz C., Kreft M.,  Kimmich N.,  Zimmermann R: Association between the intrauterine placental site and an abnormal third stage of labor and maternal bloos loss: a retrospective cohort study
  • Rageth CJ, Rubenov R, Bronz C, et al. Atypical hyperplasia and the risk of underestimation: tissue sampling method, multifocality, and associated calicification significantly influence the diagnostic upgrade rate based on subsequent surgical specimens. Breast Cancer. 2018 Dec 27.
  • Dissertation: Die histologische Unterschätzungsrate bei der Methode der minimalinvasiven Brustbiopsie