Pink October 2021 – gemeinsam gegen Brustkrebs

Was ist der «Pink October»?

Im Oktober eines jeden Jahres machen verschiedene Gesundheits- und Wohltätigkeitsorganisationen mit einer internationalen öffentlichen Kampagne verstärkt auf die Krankheit «Brustkrebs» bei Frauen aufmerksam. Ziel ist es, Informationen über das Thema Brustkrebs zu vermitteln und so über die Erkrankung aufzuklären.

Was ist Brustkrebs?

Brustkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Frauen. In der Schweiz trifft sie rund 6200 Frauen meist völlig unvorbereitet. Doch in den letzten Jahren haben sich die Behandlungsmöglichkeiten sehr positiv entwickelt: Brustkrebs kann, insbesondere wenn er früh erkannt wird, bei den meisten Frauen geheilt werden. Um das zu erreichen, spielen drei Faktoren eine wesentliche Rolle: Eine Behandlung auf aktuellstem wissenschaftlichen und technologischen Stand, das Wissen und die Erfahrung verschiedener Expertinnen und Experten sowie eine vertrauensgetragene und von Wertschätzung und Offenheit geprägte Beziehung mit der betroffenen Frau.

Brustkrebsbehandlungen am GZO Spital Wetzikon: Zusammenarbeit des Brustzentrums und der Klinik für Onkologie und Hämatologie

Das Team des GZO-Brustzentrums verfügt mit jährlich etwa 90 neuen Brustkrebsfällen über viel Erfahrung und bietet gleichzeitig eine persönliche Behandlungsatmosphäre. Diese ist auch stark geprägt durch das grosse Engagement unserer Pflegefachfrauen.

Unsere Breast & Cancer Care Nurse der Klinik für Onkologie und Hämatologie und der Frauenklinik des GZO begleitet die Patientinnen zudem individuell während des gesamten Krankheitsverlaufs und bleibt die direkte Ansprechperson vor, während und nach der Behandlung.

Gemeinsam gegen Brustkrebs – jetzt und in Zukunft

Das Brustzentrum Wetzikon setzt sich als zertifizierter Netzwerkpartner der Senosuisse für eine wissenschaftlich und fachlich hochqualitative Behandlung von Brustkrebspatientinnen ein. Durch das Netzwerk Senosuisse wird der spitalübergreifende Austausch mit Onkologen, Gynäkologen, Brust-Radiologen, spezialisierten Pathologen, Plastischen Chirurgen und Breast Care Nurses aus verschiedenen Gesundheitseinrichtungen gewährleistet. Für das GZO-Brustzentrum arbeiten Ärztinnen und Ärzte aus verschiedenen Fachgebieten und Gesundheitszentren eng zusammen, um die Behandlung optimal zu planen. 

Das GZO-Brustzentrum ist neu auch Teil des Brustzentrums Schaffhausen-Wetzikon, welches das gesamte Spektrum der Abklärung, der Therapie und der Nachsorge von gut- und bösartigen Brusterkrankungen anbietet. Das Brustzentrum Schaffhausen-Wetzikon bereitet sich derzeit auf die Zertifizierung vor, um das Label der Krebsliga Schweiz und der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie zu erlangen. Mehr zur Zertifizierung erfahren Sie hier.

Brustkrebsmonat Oktober wir leben Pink

Wir nutzen die internationale Wirksamkeit des Pink Octobers, um auch am GZO Spital Wetzikon auf Tumorerkrankungen im Allgemeinen und Brustkrebserkrankungen im Speziellen aufmerksam zu machen. Aus diesem Grund leben wir in den nächsten 4 Wochen verstärkt die Farbe Pink, um symbolisch für diese Thematik zu sensibilisieren und uns für eine weiterhin fundierte Forschung und Expertise einzusetzen. Zu diesem Zweck werden erstmals auch die Aussenfassade sowie der Hauptturm des Spitals pink beleuchtet. 
Setzen auch Sie ein Zeichen und tragen Sie die pinke Schleife.

 

Der Pink October 2021 am GZO Spital Wetzikon

Unser Sekretariat ist Ihre erste Kontaktstelle mit der Frauenklinik. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung:

GZO Spital Wetzikon
Sekretariat Frauenklinik
Spitalstrasse 66
8620 Wetzikon

Tel. 044 934 24 12
Fax 044 934 24 05
frauenklinik@dont-want-spam.gzo.ch